Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Pressemitteilung

Firle und Franz in der Marktstraße 20 in Ravensburg

Schließung von Geschäften des Einzelhandels in der Innenstadt

Einkaufen im Firle und Franz – geht jetzt ganz einfach online

Die Landesregierung hat tiefgreifende Maßnahmen unternommen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und um dadurch die befürchtete Überlastung des Gesundheitssystem zu verhindern. Seit Mittwoch sind damit nun die meisten Läden des Einzelhandels in der Innenstadt von Ravensburg geschlossen. Wie lange, weiß niemand so genau.

Diese Maßnahmen – so verständlich sie auch sind – treffen besonders die kleinen, meist inhabergeführten Läden, die unter normalen Bedingungen das Bummeln und Verweilen in der Innenstadt so angenehm und attraktiv machen. Und so trifft es auch unseren Laden Firle und Franz in der Marktstraße 20.

Ich als Inhaberin vom Laden Firle und Franz in der Marktstraße 20 engagiere mich nun schon seit acht Jahren mit meinem Laden für fair und nachhaltig produzierte Mode. Auf Grund fairer Lohnzahlungen in der ganzen Lieferkette sind die Gewinne in diesem Bereich geringer kalkuliert als in der konventionellen Modebranche. Aus diesem Grund haben die meisten nachhaltigen Modelabels und Modeläden sich keine großen Polster für so einen Fall ansparen können. Auch für mich ist und wird diese Zeit finanziell sehr schwierig. Trotzdem macht mir Mut, dass sich in der nachhaltigen Modeszene alle solidarisch zeigen und auf einander zugehen, finanziell und auch mit Tipps für finanzielle Unterstützung. Ich möchte optimistisch bleiben und kreativ an die Sache ranzugehen.

Wir haben einen Online-Shop aufgebaut, damit auch der Einkauf während der Sperrzeit möglich ist. Auch hier möchten wir unseren Zielen treu bleiben: Bestellungen, die aus Ravensburg oder Weingarten kommen werden umweltfreundlich und CO2-neutral mit dem Lastenrad ausgefahren und werden schon am Folgetag an unsere Kundinnen und Kunden geliefert. Auch Rücksendungen werden wir in Ravensburg und Weingarten mit dem Lastenrad abholen. Um auch unseren Teil zur Bekämpfung der aktuellen Corona-Ausbreitung beizutragen, werden die Rücksendungen für mindestens drei Tag gelagert, bevor sie wieder versandt werden.

Aus unserer Sicht kommt es jetzt aber auch darauf an, dass Kundinnen und Kunden solidarisch bleiben mit den lokalen Einzelhändlern und damit auch mit den geliebten und beliebten Innenstädten und nicht auf Amazon und andere Onlineriesen zurückgreifen. Das ist vor allem auch jetzt besonders wichtig, damit Gewinne und damit auch Steuern in der Region bleiben. Davon profitieren wiederum alle.

Wir haben unsere Schaufenster im Laden ansprechend und kunterbunt gestaltet und hoffen, dass damit ein bisschen Farbe für die Zeit der Schließungen in der Innenstadt von Ravensburg bleibt. Und natürlich hoffen wir, dass es mit den von der Politik beschlossenen Maßnahmen gelingt die akutelle Pandemie unter Kontrolle zu bringen und dann mit den ersten sommerlichen Sonnenstrahlen auch die Menschen wieder auf die Straßen dürfen.

Link zum Online-Shop:www.firleundfranz.de
KontaktLisa Frank
Marktstraße 20
88212 Ravensburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.